Hier finden Sie uns

Sonderverein der Züchter Portugiesischer Tümmler
1.Vorsitzender

Alf Segbert

Rosenthal 115a
48683 Ahaus

Kontakt

alfsegbert@gmail.com

Sonderverein der Züchter Portugiesischer Tümmler gegr. 1996 Eine der kleinsten Rassetauben Das Juwel der Taubenwelt
Sonderverein der Züchter Portugiesischer Tümmler                         gegr. 1996         Eine der kleinsten Rassetauben             Das Juwel der Taubenwelt

Herkunft

Der Portugiesische Tümmler kommt ursprünglich aus Portugal. Hier wird er Cambalhota Portugues genannt. Diese Tümmler waren reine Flugtauben. Bereits 1926 wurde der erste Standard etwickelt und 1954 in der noch heute gültigen Form überarbeitet. In Portugal wird nicht nach Farbe oder Form selektiert. Dort zählt nur die kleinste Taube, welche mit Schablonen vermessen wird.

1978 wurde der Flugtyp erstmals in Deutschland eingeführt und gezüchtet.

Der Schautyp wird seit 1996 vom SV betreut und kam über Belgien und Frankreich nach Deutschland. Heute ist der Portugiesische Tümmler in ganz Europa verbreitet.

Hauptakteur der Vebreitung unseres Tümmlers war Americo Cavaleiro, ein in Brüssel lebender Portugiese. Cavaleiro übersetzte den portugiesischen Standard und stellte seine Tauben in Belgien auf Schauen nach diesem Standard aus.

Es ist nicht zu leugnen, dass die Entwicklung des heutigen Portugiesischen Tümmlers eng mit der Entwicklung des Short Face Tümmlers im Zusammenhang steht.

Einflüsse hatten auch Französische und Cumulet Tümmler.

Short Face Tümmler und Portugiesische Tümmler vielfarbig Bild: J. Hatzmann ,NL
Französischer Tümmler Foto:Hellmann
Cumulet Tümmler Foto: Hellmann
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sonderverein der Züchter Portugiesischer Tümmler